Musik produzieren?

Musik ist schließlich Kunst und kein Produkt...

Das Wort "produzieren", will, wenn man es hört, zunächst gar nicht so richtig mit der Bedeutung der Musik harmonieren... Es klingt nach Fabrik und Fließband. 

 

Wenn den Künstler die Muse küsst und sich im Inspirationsfluß seiner Kreativität freien Lauf lässt, produziert er nicht, sondern er komponiert. Doch nach dem Komponieren geht es weiter, denn schließlich soll das ganze ja in die Welt...

 

Am Anfang ist die Idee. Bis zum fertigen Werk stehen einige Arbeitsschritte an,

die sich je nach Stück im Aufwand stark unterscheiden können.

Auf der einen Seite steht das wichtigste, die Musik, die Kunst.

Um diese Kunst festzuhalten und zu verewigen, bedarf es empfindlicher,

technischer Geräte, um aufnehmen, schneiden, abmischen und

mastern zu können.

Bei diesen technischen Abläufen spricht man dann vom produzieren.